Hestadagar voll im Trend

27.01.2014 13:15

Nicola, Celina und Tati zeigten mit ihren Pferden Ausschnitte aus dem speziellen Wettbewerbsprogramm. So konnten die zukünftigen Richter die Bewertungsschwerpunkte in Best of Dreigang, Töltgeschicklichkeit, Blinder Führer, Bodenarbeit und Signalreiten am praktischen Beispiel studieren.

Die neue isländische Prüfung Tölt in Harmony wurde dank WaldWLAN und youtube am warmen Kachelofen betrachtet und diskutiert. Ob dies nun eher eine Prüfung für Freizeitwettbewerbe oder für den Sport ist, blieb offen. Klar war, dass die Anforderungen an reiterliche Fähigkeiten und an die Rittigkeit des Pferdes immens sind. Wir werden in Elisenruh die Sache weiter verfolgen und an unserem Frühlingstöltwochenende am 29. und 30. März eine neue Übungsrunde zum Tölten in Harmony einläuten. Vielleicht wollen Sie mitreiten.

Begann das Seminar schon mit der Einschätzung, Hestadagar läge voll im Trend, waren sich am Ende alle einig, dass das Hestadagarkonzept ein sehr gutes Angebot im Reigen der IPZV Veranstaltungen bietet. Und der IPZV kann sich über einige neue engagierte Hestadagarrichter freuen. 

Zurück